Single

Pathways 2.0 – towards recognition of non-formal learning/education and of youth work in Europe

Das neue Arbeitspapier „Pathways 2.0“ der Youth Partnership zwischen EU-Kommission und Europarat ersetzt das vor sechs Jahren erschienene Arbeitspapier "Pathways towards validation and recognition of education, training & learning in the youth field" (2004). Mittels der durchgeführten Aktualisierung und Neuausrichtung soll die bereits im ersten Arbeitspapier skizzierte Strategie zur verbesserten Anerkennung non-formaler Bildung einen erneuten Anstoß erhalten.

Mehr Informationen zum Arbeitspapier „Pathways 2.0“ erhalten Sie beim EU-CoE youth partnership web portal

Quelle: IJAB-News