Single

Personen von links nach rechts: Annalena Bürk, Nicole Schulz, Andreas Joppich, Stefanie Finke, Lisa Lombardo, Annabelle Zieger, Janne von Seggern, Mirjana Jandik, Samantha Ruppel

8 neue Coachs für den KNI

Für Nachwuchs ist gesorgt.

"Und das ist wichtig, um eine kontinuierliche und qualitativ hochwertige Arbeit leisten zu können", so Simone Fuchs, KNI-Trainerin bei den Kolping Jugendgemeinschaftsdiensten. 

Sie ist neben Samantha Ruppel die zweite Trainerin, die bereits seit Mai 2015 die nun frisch gebackenen KNI-Coachs durch die Qualifizierung und die Praxisphase im internationalen Projekt begleitet hat. Am 8.11.2015 nun endlich haben die Teilnehmenden ihren Workshopteil beendet und damit ihr Zertifikat zur abgeschlossenen KNI-Coach-Qualifizierung erhalten. 

Als KNI-Coachs werden sie nun künftig gemeinsam mit Teilnehmenden in den Austausch- und Auslandsprojekten von Kolping den Kompetenznachweis International erarbeiten. 

Die Qualifizierung fand von Mai bis November 2015 statt und wurde gemeinsam von Kolpingwerk Deutschland gGmbH, Jugendgemeinschaftsdienste in Kooperation mit BISD (Bundesarbeitsgemeinschaft Internationaler Soziale Dienste) angeboten. Auch 2016 wird Kolping die Qualifizierung wieder trägerübergreifend anbieten. Sobald die Termine feststehen, werden Sie hier veröffentlicht: 

http://www.nachweise-international.de/welche-gibt-es/kompetenznachweis/qualifizierungstermine.html

 

Text: Anne Sorge-Farner (IJAB)